Eine bewegende Woche

Eine sehr bewegende Woche neigt sich für mich dem Ende zu.
Am Montag ist meine Oma gestorben, alle die sie geliebt haben, waren bei ihr. Wir vermissen sie sehr.
Am Dienstag habe ich Katharina (Zeh) vom Flughafen abgeholt, denn wir hatten unser Aroma-Chemie Seminar geplant und Katharina hat mir volle Rückendeckung und viel Hilfe in der schweren Zeit zugesagt. Dafür möchte ich ihr auf diesem Wege nochmals herzlichst danken. Sie war mir eine große Stütze in dieser schweren Woche. Danke liebe Katharina!!!

Das Seminar war ein voller Erfolg. Es war ein Erlebnis dieses schwierige Thema auf so erfrischende Art beigebracht zu bekommen. Die Stunden vergingen wie im Fluge und so mancher Teilnehmerin waren chemische Formeln plötzlich keine böse Erinnerung mehr an den Chemie Unterricht in der Schule. Was vielen als bis dahin unbegreiflich erschien, wurde plötzlich be-greif-bar.

Kerstin & Uschi Katharina,
Andrea, Annette, Ingeborg



Myriam & Ingeborg

Wir haben sogar gelernt, Inhaltsstoffe zu erschnuppern, haben Geschichten aus dem Aroma-Leben von Katharina gehört, konnten Atome sehen ;-), haben Rezepturen erarbeitet und analysiert und nicht zuletzt die selbstgemachten Köstlichkeiten, welche Katharina liebevoll vorbereitet hatte, gekostet.

Den Kursteilnehmerinnen habe ich versprochen die Rezepte hier zu veröffentlichen.

Pfefferminztaler
250 g Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen
4 Tropfen Pfefferminzöl
2 Tropfen Zitronenöl
dazu geben und gut verrühren
dann mit zwei Teelöffeln kleine Taler auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und erkalten lassen.

Orangenkonfekt
250 g Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen
6 Tropfen Orange in Love
4 Tropfen Orange
100 g Mandelsplitter geröstet
dazu geben und gut verrühren
dann mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und erkalten lassen

Rosenkonfekt
250 g weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen
4 Tropfen Rose türkisch 10%
100 g gehackte Haselnüsse
50 g gehackte Preiselbeeren
dazu geben und gut verrühren
dann mit zwei Teelöffeln die Schokomasse auf Oblaten verstreichen und erkalten lassen

1 Kommentar zu „Eine bewegende Woche“

  1. gute “Reise” für deine liebe Omi! und euch viel Kraft!

    ich freue mich auch immer tooootal, wenn plötzlich sämtliche Neonröhren und Halogenlampen in den vom schulischen Chemieunterricht verseuchten Hirnen aufleuchten!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top