Grippe-Hysterie

Jeden Tag neue Meldungen und Impfempfehlungen wegen der sogenannten “Neuen Grippe”….auch die Werbung hat dieses Thema aufgegriffen und empfiehlt jede Menge Desinfektionsmittel, z.B. um Türklinken zu desinfizieren und natürlich Händedesinfektion.

Hierzu habe ich bei Eliane gestern auch einen wunderbaren Tipp gefunden, nämlich ein Handspray von Farfalla.

Natürlich hält Eliane auch einen Tipp bereit, wie man sich solch ein Spray selbst herstellen kann:

50-ml-Fläschchen aus Braunglas (mit und ohne Sprühaufsatz) gibt es in jeder Apotheke. Wer viel mit Menschen in Kontakt kommen muss, fühlt sich sicherlich mit einem zusätzlich anwendbarem Hand- und Dekolleté-Spray wohler:

  • 50 ml Wodka
  • 5 Tropfen Ravintsara (Cinnamomum camphora Ct. Cineol)
  • 5 Tropfen Zitrone bio (Citrus limon)
  • 2 Tropfen Zitronenmyrte (Backhousia citriodora) und/oder Litsea cubeba
  • 1 Tropfen Cistrose (Cistus ladanifer, Abbildung unten)
  • 1 Tropfen Atlaszeder (Cedrus atlantica oder Cedrus deodara)

Mehrmals täglich die Hände damit besprühen und verreiben (ggfs. danach mit Creme fetten, weil der Alkohol leicht austrocknend ist) und in der Nähe des Kopfes in die Luft und auf (bekleidete) Schultern sprühen, evtl. ein bisschen davon einatmen.

Den ganzen Artikel könnt ihr hier nachlesen: http://aroma-therapie.blogspot.com/2009/08/viren-die-schlauen-wesenheiten.html

Hier noch eine Rezeptur von mir um das Immunsystem zu stärken und es auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten:

Fußeinreibung

50 ml Johanniskrautöl
3 Tropfen Angelikawurzelöl
3 Tropfen Niauli
2 Tropfen Lavendel fein
2 Tropfen Zeder

Abends vor dem Schlafen die Füße, besonders die Fußsohlen damit einmassieren.


Für die Duftlampe:

4 Tropfen Zitrone
2 Tropfen Thymian linalol
2 Tropfen Zitronenmyrte

Nun wünsche ich Euch eine virenfreie Zeit und lasst Euch nicht allzu sehr von der Hysterie anstecken….

1 Kommentar zu „Grippe-Hysterie“

  1. Also, ich trinke immer Cistus Incanus Tee. Der enthält besonders viele Polyphenole, die vor Viren schützen. Das bietet sehr guten Schutz – mich hat die Schweinegrippe noch nicht erwischt, obwohl es schon viele meiner Bekannten erwischt hat – vielleicht liegts ja wirklich an dem guten Cistus Incanus Tee!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top