Viele neue Kräuter……

Am letzten Wochenende ist meine langersehnte Pflanzenbestellung von Rühlemann´s eingetroffen.

Ich habe Lavendel, Orangenthymian (wunderbares Aroma), Bergamottethymian (riecht fast wie Kölnisch Wasser), eine Weinrose (Rosa rubiginosa), einen rosa blühenden Salbei, eine Kölnisch Wasser Minze, eine Skimmia Strauch (die blüten duften wunderbar nach Maiglöckchen) und eine rosa blühende Cistrose bestellt.

Da der Platz, wo diese Pflanzen gepflanzt werden sollen noch nicht ganz fertig war, habe ich sie auf die Terasse gestellt. Am Sonntag Morgen beim Frühstück draußen, bemerkte Anton, dass die Cistrose doch tatsächlich eine wundervolle Blüte hat. Leider blühen diese immer nur einen Tag…..

Das ätherische Öl der Cistrose wirkt wie in meinem vorigen Blogeintrag beschrieben auf der körperlichen Ebene stark antiviral, stark blutstillend, antibakteriell und granulationsfördernd. 
Sie sieht aus wie ein zerknittertes Röslein und gehört zu der Gattung der Zitstrosengewächse  (Cistaceae). Da bei vielen Hauterkrankungen die “zerknitterte Seele” keine unwesentliche Rolle spielt, darf sie in einer Mischung  bei Neurodermitis nicht fehlen.
Hautpflege für zerknitterte Seelchen
100 ml Hanföl
7 Tr. Cistrose (Cistus ladaniferus)
5 Tropfen Immortelle (Helichrysum italicum)
8 Tropfen Lavendel fein (Lavandula angustifolia)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.