Zwei frischgebackene Aromapflegerinnen


Am Samstag war es für Brigitte Göllnitz und Andrea Land soweit, sie haben mit dem Colloquium ihre Ausbildung zur Aromapflegerin abgeschlossen.

Brigitte arbeitet auf einer Wachkoma-Station und hat dort die Aromapflege auch konzeptionell eingeführt. Sie hat viele durchweg positive Erfahrungen mit dem Einsatz ätherischer Öle bei Ihren Patienten erlebt. Auch persönlich konnte sie aufgrund einer eigenen Erkrankung die Wirkung der ätherischen Öle auf die Psyche und den Körper erfahren. Ein Fallbeispiel aus Ihrer Facharbeit hat mich besonders beeindruckt, bei einer sogenannten „Wiedererwachten“ hat sie die ätherischen Öle mit tollem Erfolg eingesetzt. Ich hoffe sehr, dass Brigitte diese Fallbeispiel für die Leser hier veröffentlichen möchte??? 

Andrea ist Fachkrankenschwester und Lehrerin an einer Altenpflegeschule. In ihrer Facharbeit beschreibt sie den Einsatz verschiedener ätherischer Öle z.B. zur Raumbeduftung bei Prüfungsarbeiten oder zur Beduftung der Klassenräume. Ausserdem konnte sie viele persönliche Erfahrungen sammeln, z.B. in einem Narbenöl nach einer Bauch-OP, den Rezepturen aus meinem Blog bei Pollen-Allergie, auch die Roll-On´s bei Kopfschmerzen finden in ihrem Kollegenkreis großen Anklang.

Ich wünsche beiden viele tolle Erfahrungen mit den ätherischen Ölen, viel Motivation und dass sie die Arbeit mit den Ölen als wertvoll und bereichernd erleben dürfen.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Eliane Zimmermann

    |

    gratulation an schülerinnen und lehrin aus dem sonnigen wien! liebe sabrina, habe endlich eine rubrik termine auf meinem aroma-blog eingerichtet und den kurs bei dir aufgenommen!

    Reply

Kommentieren