Natürliche Lippenpflege – nichts einfacher als das!

Gerade hat Ökotest Lippenpflege (stifte) mit einem niederschmetternden Ergebnis getestet (klick hier).

Konventionelle Lippenpflege basiert hauptsächlich auf Erdölbasis. Dies ist ein billiger Rohstoff und in großen Mengen verfügbar und verbirgt sich hinter folgenden Begriffen Paraffinum Liquidum, Petrolatum oder Cera Microcristallina. Sie können krebserregende Verunreinigungen enthalten.

Würdest Du Paraffin essen??? Bei dieser Frage zucken vermutlich die meisten von Euch irritiert zurück und würden die Frage mit einem klaren NEIN beantworten – dies tut man bei einer wohlschmeckenden und gut duftenden Lippenpflege jedoch unwillkürlich beim mehrmals täglichen einreiben.

Wie Ökotest schreibt, bestehen manche der konventionellen Produkte immerhin  fast zur Hälfte aus gesättigten Mineralölkohlenwasserstoffen (MOSH/POSH). Sie reichern sich im menschlichen Fettgewebe und in der Leber an – in Tierversuchen führten sie zu Organschäden.

Neben den Mineralölen stecken noch weitere problematische Inhaltsstoffe wie synthetische Duftstoffe und chemische UV-Filter, alles in allem nicht wirklich pflegend und gesund für den Körper!

Es ist (fast) nichts einfacher als die Lippen natürlich zu pflegen. Wer nicht rühren und mischen möchte besorgt sich Bio-Sheabutter z.B. von Primavera (klick hier) oder ein Bio-Kokosfett (klick hier).

Aber auch selbsthergestellte Lippenpflege ist nicht schwer und sie pflegt die Lippen auf natürliche und nachhaltige Weise!

Honey-Moon-Lippenbalsam

10 g Bio-Honig

5 g Bio-Bienenwachs

5 g Bio-Kakaobutter

5 ml Bio-Jojoba- oder Mandelöl

optional noch 5 Tropfen Bio-Sanddornfruchtfleischöl verleihen der Mischung eine schöne Farbe und pflegen die Lippen zusätzlich.

Das Bienenwachs im Wasserbad schmelzen, dann das Jojobaöl und die Kakaobutter dazugeben und rühren bis die Kakaobutter ebenfalls geschmolzen ist. Die Konsistenzprobe zeigt ob noch Jojobaöl oder Bienenwac

hs dazu muss, dazu gibst du ein paar Tropfen der geschmolzenen Mischung auf ein Tellerchen und schaust wie sich die Mischung nach dem erkalten verhält. Wenn alles zu deiner Zufriedenheit ist, nimmst du das Glas aus dem Wasserbad und rührst den Honig vorsichtig unter. 5 Tropfen Orangenöl zaubern einen zusätzlichen frischen Duft in dein Balsam. Rühre so lange bis die Masse vollständig abgekühlt ist, damit sich der Honig nicht absetzt.

 

 Danach kannst du das Balsam in einen Tiegel abfüllen.

 

Lippo-Bello-Pflegestiftel

für ca. 5 Lippenpflegestifte

10 g Bio-Jojoba- oder Mandelöl

 

10 g Bio-Sheabutter

5 g Kakaobutter

6 g Bio-Bienenwachs

optional 1 TL Granatapfelsamenöl und 10 Tropfen ätherische Öle z.B. Mandarine, Benzoe siam, Vanilleextrakt

Bienenwachs im Wasserbad schmelzen,

dann das Mandelöl und die Shea- und Kakaobutter zugeben und unter rühren weiter schmelzen.

Zum Schluss das Granatapfelsamenöl und die ätherischen Öle vorsichtig unterrühren und die Mischung zügig in die Hülsen abfüllen und abkühlen lassen.

 

Luxus für die Lippen

3 ml Granatapflesamen- oder Himbeersamenöl

2 ml Jojobaöl

1 Tropfen Melisse

1 Tropfen Rose 10%

1 Tropfen Vanilleextrakt

alles zusammen in ein 5 ml Roll on füllen. Diese Mischung ist ca. 4-6 Wochen haltbar.

Im Seminar Wildblumenkosmetik mit Lilian Franz werden viele weitere Rezepturen für eine natürliche Haut- und Lippenpflege praktisch umgesetzt – klick hier

 

Bild Lilian Franz

Im Winter werden die Lippen durch den Wechsel von Warm und Kalt und die trockene Heizungsluft besonders strapaziert. Ein einfaches Lippenpeeling zwischendurch entfernt lose Hautschüppchen und macht die Lippen geschmeidig.

Lippenpeeling

1 TL Bio-Honig

1 TL Zucker (ich nehme immer den feinen Rohrohrzucker)

1 TL Olivenöl

alle Zutaten miteinander mischen und auf die Lippen auftragen und ganz sanft für ca. 2 Minuten einmassieren. Mit lauwarmem Wasser abwaschen – fertig. Nun wie gewohnt die Lippen pflegen.

 

Sind die Lippen nach einem Winterspaziergang besonders empfindlich und brennen, einfach etwas Honig auftragen und eine viertel Stunde drauf lassen.

Herpes-Ade

15 g Bio-Sheabutter

10 ml Bio-Mandelöl

3 Tropfen Ravintsara

5 Tropfen Melisse 10% (z.B. von Farfalla)

2 Tropfen Ho-Blätter oder Palmarosa

Die Sheabutter im Wasserbad oder auf der Heizung schonend schmelzen dann die restlichen Zutaten dazu geben und mit einem Handmilchaufschäumer rühren. Dann in Döschen oder eine Lippenbalsam-Hülse umfüllen.

Beugt Herpes vor und pflegt die Lippen bei einem beginnenden oder bestehenden Herpes. Die Mischung wirkt antiviral.

Mehr zum Thema Herpes, Gürtelrose und Post-Zoster-Neuralgie findest du hier (klick hier)

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.