Die Kamillen – Sanftmut für Körper & Seele

In meinen Basisseminaren für Aromatherapie und Aromapflege erkläre ich den Unterschied der beiden ätherischen Öle der Kamillen. Diese sehen nicht nur unterschiedlich aus, sondern Duften sehr verschieden, auch ihre Wirkungen sind z.T. sehr anders.

Die römische Kamille ist ein hervorragendes Öl bei „seelischen Wunden“, die Kamille blau dagegen bei „körperlichen“ Wunden.

Die Kamille erinnert viele Menschen an ihre Kindheit, denn wer kennt ihn nicht – den berühmten Kamillentee bei Bauchschmerzen???

Mehr zum Thema Magen-Darm-Infekte kannst Du hier

 

Das ätherische Öl der deutschen Kamille, ist ein tiefblaues Öl. Dafür ist wie bei dem Schafgarbenöl der Inhaltsstoff Chamazulen verantwortlich.

Das ätherische Öl in der Pflanze, enthält eine Vorstufe des Chamazulens, welches aber erst bei der Wasserdampfdestillation entsteht. Dies ist auch der Grund für die Bezeichnung “Kamille blau”.

Es riecht im Gegensatz zur römischen Kamille sehr krautig und manchmal sogar ein wenig scharf.
Kamillenöl ist ein wahres Wundheilungsöl und wird dementsprechend zu Wundheilungsbädern,-ölen, -salben beigefügt.

 

 

 

Chamazulen wirkt stark entzündungshemmend und entkrampfend. Der Chamazulenanteil kann je nach Destillation bis zu 35 % betragen!

 

Unterstützendes Wundheilungsbad (z.B. nach Dammschnitt/-riss, Ulcus, Analfistel uvm)

250 g Meersalz

10 Tropfen Lavendel extra

3 Tropfen Schafgarbe

3 Tropfen Kamille blau

4 Tropfen Weihrauch

3 Tropfen Nanaminze

 

Kamille römisch (Chamaemelum nobile) kennt man schon seit 2000 Jahren, sie wurde wohl schon im alten Ägypten eingesetzt. Ursprünglich kam sie aus dem Mittelmeerraum, heute wird sie jedoch meist in England kultiviert, weshalb man sie auch englische Rasenkamille nennt.

Durch ihren hohen Estergehalt (bis zu 80 %) ist sie ein ganz typisches “Psycho-Öl” mit Aggressionpotenzial senkender Wirkung. Sie riecht warm und süß, mit einem leichten, fruchtigen Apfelaroma.

 

 

Gerade im Bereich der Betreuung von Menschen mit Demenz, wenn diese auf Grund ihrer Erkrankung aggressiv reagieren haben sich meiner Erfahrung nach folgende Anwendungen bewährt:

Körperöl “Entspannt loslassen”

50 ml Johanniskrautöl

3 Tropfen Atlaszeder

3 Tropfen Orange

2 Tropfen Lavendel fein

3 Tropfen Kamille römisch

Alle Zutaten mischen und morgens nach der Grundpflege als Körperöl auftragen oder einen TL der Mischung auf Pulskompressen auftragen und auflegen.

Viele weitere Anwendungsmöglichkeiten bei der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz findest du auf unserem Poster (klick hier) und in meinem Buch “Aromatherapie in der häuslichen Pflege” (klick hier)

Antiwutöl (Kinder)

50 ml Mandelöl

3 Tropfen Kamille römisch

3 Tropfen Mandarine rot

2 Tropfen Atlaszeder

Alle Zutaten mischen und bei Bedarf 1-2 Tropfen der Mischung auf den Puls massieren oder am Abend die Füßchen damit einreiben

 

oder ein Roll on bei Wut

5 ml Jojobaöl

1 Tropfen Kamille römisch

2 Tropfen Mandarine rot

1 Tropfen Benzoe Siam

Alle Zutaten in einem Roll on mischen und auf die Pulse auftragen. Geeignet für Kinder ab 2 Jahren.

 

Duftlampen Mischung “ENT-Spannung”

1 Tropfen Kamille römisch

2 Tropfen Mandarine rot

1 Tropfen Rose türkisch

Viele weitere tolle DIY Tipps für Kinder und Familien findest du auf unseren 60 Aromatherapie Karten (klick hier)

Viele Schüler befinden sich gerade in der Prüfungsvorbereitung zum Abitur, nicht selten ist der Druck und die Angst vorm Versagen groß – ätherische Öle helfen sich besser entspannen zu können,  reduzieren Nervosität und Ängste. Mehr dazu auch hier

Roll on bei Prüfungsangst

Riechfläschchen zur Prüfung

10 ml Jojobaöl

1 Tr. Neroli

2 Tr. Kamille römisch

2 Tr. Bergamotte

2 Tr. Petit Grain

1 Tr. Zypresse

1 Tr. Melisse

Alle Zutaten in einem Roll on mischen und auf die Pulse auftragen. Die Mischung kann auch schon ein paar Tage vor Prüfungsbeginn verwendet werden.

Zauber Roll on Mischungen auf unserem DIN A4 Poster (klick hier)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.